.

.

.

.

Dienstleistung

IV- / AHV-Zweigstelle



Die Gemeindezweigstelle ist ein Teil der Organisation für die Durchführung der Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenversicherung sowie anderer Sozialversicherungsbereiche. Im Sinne einer kundenorientierten Dienstleistung repräsentiert sie die Ausgleichskasse und die IV-Stelle am Wohnort der Versicherten und der Mitglieder.

Die Gemeindezweigstelle leitet die kontrollierten Formulare an die zuständige Ausgleichskasse oder IV-Stelle weiter. Für den Entscheid über den Anspruch auf Versicherungsleistungen bleiben immer die Ausgleichskassen bzw. die IV-Stellen zuständig.

> Hier finden Sie weitere Informationen zur AHV/IV.


Verantwortlich Telefon
Steuern